Freitag, 20. Juni 2014

Ehemaliges Echo-Film-Theater fällt Abrissbagger zum Opfer

Geschichte und Geschichten aus Daxlanden

Ehemaliges Echo-Film-Theater fällt Abrissbagger zum Opfer

In den letzten Wochen rückten einem Gebäude in der Turnerstraße Ecke Karpfenweg, Abrissbagger zu Leibe. Das Haus, vielen Daxlanderinnen und Daxlandern noch als Filiale einer Drogeriemarktkette bzw. Filiale von Lebensmittelketten im Bewusstsein, beherbergte einst ein nicht nur in Daxlanden, sondern für die ganze umliegende Region bedeutendes Kino. Im Oktober 1954 eröffnete das „Echo-Film-Theater“. Es wurde nicht nur an der äußersten Westgrenze der Stadt errichtet, sondern auch an der damaligen Randlage von Daxlanden. Als eines der ersten Gebäude ragte es in das noch völlig unbebaute Gebiet hinter den Häusern auf der Südseite der Turnerstraße hinein. Eigens für die Seitenausgänge des Kinos musste eine Stichstraße, der heutige Karpfenweg, angelegt werden. Das „Echo Film-Theater“ in dieser extremen Standortlage war etwas Besonderes. Das Kino, das sich äußerlich nur wenig vom traditionellen Saalkino unterschied, war mit der damals modernsten projektionstechnischen Apparatur ausgestattet. Es war das erste Karlsruher Vorort-Kino mit „Cinemascope“ Breitwandverfahren mit Vier-Kanal- Magnetton und neben der „Kamera“ das zweite Kino in Karlsruhe überhaupt, das mit dieser Projektionstechnik ausgestattet war. Damit mussten die Menschen in Daxlanden und aus dem südwestlichen Umland nicht erst bis in die Innenstadt fahren, um sich die neuesten, jetzt in „Cinemascope“ produzierten Filme anzusehen.

Die grundlegenden Veränderungen in der Freizeitgestaltung in den 1960er Jahren führten zu einem regelrechten Kinosterben. Das Fernsehen und die erhöhte Mobilität der Bevölkerung durch das Auto sind wohl die Ursachen, dass auffällig viele Kinos gerade in Vororten geschlossen wurden. Bereits 1966 stellte das Echo-Filmtheater seinen Betrieb ein. Im Juni 2014, genau 60 Jahre nach Eröffnung des Kinos fiel nun auch das Gebäude dem Wandel der Zeit zum Opfer, um einem modernen Wohnhaus mit 13 Wohnungen Platz zu machen.

Manfred Fellhauer

Bilder vom Abriss finden Sie unter http://www.buergerverein-daxlanden.de/galerie

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungen

Samstag, 27. März 2021

Caritas

 Mehr Veranstaltungen