Montag, 06. Januar 2014

Daxlander Neujahrsempfang 2014

Ralf Heckner am Klavier und Thomas Weick am Saxophon eröffneten den Neujahrsempfang 2014. Beide bereicherten musikalisch stimmungsvoll den
weiteren Abend.

Mit dem Gedicht der Autorin Ruth Lingenfelser (Sie war auch anwesend) "Auf's Neue" begrüßte der Bürgervereinsvorsitzende Reimund Horzel die zahlreichen Gäste. In seinem Rückblick streifte er Themen wie: das neue Seniorenzentrum St. Valentin, das Benfizkonzert des Polizeimusikkorps, den tödlichen Straßenbahnunfall an der Haltestelle Thomas-Mann-Straße und den Zustand der Lindenallee.

Das Motto der Sternsinger dieses Jahres lautete "Segen bringen, Segen sein" - Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit. Dabei konnte an diesem Abend die 10.000,00 Euro - Grenze überschritten werden.

Gesammelt haben auch die Kohlebuckler. Der Erlös aus den vier Weihnachtssamstagen erbrachte einen Spendenbetrag von 1.000,00 Euro für das Sozial- projekt der Seelsorgeeinheit Südwest "So fit, ziehn wir alle Mit".

Die Hoffnungsgemeinde erhielt vom Bürgerverein eine Spende von 400,00 Euro für ihr neugegründetes Jugendcafe. Pfarrer Matthias Koffler und Pfarrer Rolf Weiß bedankten sich für die Spenden und werden sie zweckgebunden einsetzen.
Das Grußwort des Karlsruher Gemeinderates sprach dieses Jahr von der SPD die Gemeinderätin Yvette Melchien.

Tradionell endete der offizielle Teil mit dem achtstrophiegen Daxlander Lied. Nun war noch Zeit für einen regen Gedankenaustausch der Neujahrsgäste gegeben.

Reimund Horzel bedankte sich sich beim Team der Hoffnungsgemeinde für die Vorbereitung und Durchführung und bei Pfarrer Rolf Weiß für die Moderation.RH

Bilder zur Veranstaltung finden Sie nter www.buergervereindanden.de/galerie

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungen

Dienstag, 03. November 2020

Caritas

Samstag, 07. November 2020

Bürgerverein

Samstag, 07. November 2020

Altpapiersammlung

Sonntag, 15. November 2020

Stadt Karlsruhe

Dienstag, 17. November 2020

Bürgerverein

 Mehr Veranstaltungen