Donnerstag, 28. Juli 2022

ÖPNV-Nachrichten.

Straßenbahn-Ausbaumaßnahmen 2022
Stadt und Verkehrsbetriebe führen seit Ende Mai 2022 große Umbaumaßnahmen an der Straßenbahnstrecke in die Rheinstrandsiedlung durch (wir berichteten in vorigen Ausgaben von „Der Schlaucher“).
Praktisch die gesamte Strecke zwischen Eckenerstraße und Dornröschenweg ist eine einzige große Baustelle! Je nach Abschnitt ist man zwar unterschiedlich weit. Es wird aber immer besser erkennbar, wie es einmal sein wird, wenn es fertig ist. Der bereits erzielte Baufortschritt nötigt einem den allergrößten Respekt ab, zumal er unter erschwerten Bedingungen erzielt wurde (beengte Verhältnisse, teilweise extreme Hitze). Wenn es so weitergeht, kann man optimistisch sein bezüglich des zeitplanmäßigen Abschlusses.
Seit Anfang Juni kann die S2 nicht wie gewohnt verkehren und wird durch mehrere Buslinien ersetzt (Schienenersatzverkehr, SEV, Linien 12, 12X und 14). Natürlich hat ein Bus Nachteile und kann die Stadtbahn nicht vollständig ersetzen. Deshalb gibt es ja die Stadtbahn! Und hoffentlich verkehrt sie ab Mitte September wieder wie gewohnt und sogar in neuem, verbessertem Glanz. Soweit feststellbar läuft der SEV, im Rahmen seiner Möglichkeiten, zufriedenstellend.
Ab dem 18. August treten die Baumaßnahmen in die nächste Phase („Phase 4“). Dann kann auch die Straßenbahnlinie 3 zwischen Entenfang und Rappenwört nicht verkehren. Auch hier wird es einen SEV geben (Linie13). Diese Linie bedient mit Ausnahme der Haltestelle Eckenerstraße alle Haltstellen der T3, teilweise räumlich etwas verschoben. Aber natürlich gelten auch hier die Einschränkungen des Busses gegenüber der Straßenbahn. Zum Glück geht es bei der T3 „nur“ um 3 Wochen in den Schulferien.
Alle Informationen und immer in aktuellster Form gibt es unter www.kvv.de sowie eigens erstellten Flyern.

Informationsveranstaltungen zu Online-Angeboten des KVV
Bürgerverein und Bürgerzentrum haben das „KVV-Eventmobil“ nach Daxlanden eingeladen, um den Daxlander*innen Informationen aus erster Hand zu geben zu allen Fragen um Online-Angebote, Tarife, Liniennetz, Fahrtenangebot etc.
Termin war der Nachmittag des 29.6., direkt vor der Heilig-Geist-Kirche. Besten Dank für die Unterstützung von Seiten der Kirche!
Eine ansehnliche Zahl von Mitbürger*innen nutze das Angebot, ließ sich von den Experten informieren oder gleich die Apps installieren.
Neben den genannten Themen bewegten die Mitbürger*innen aber auch andere Punkte:
Unzuverlässiges Fahrtenangebot mit häufigen Fahrtausfällen, auch oder gerade nach Daxlanden
Unzureichende Fahrgastinformation
Schlechte Ein- und Ausstiegsverhältnisse in Daxlanden, besonders am Kirchplatz
Aktuelle Baumaßnahmen und SEV (siehe oben).
Wir haben die einzelnen Punkte aufgenommen und an die zuständigen Stellen weitergeleitet. Die baulichen Probleme werden sich wohl erst 2024 richtig lösen, wenn große Umbaumaßnahmen bei der T3 anstehen. Dann wird es auch hier überall die elektronischen Fahrgastinformationen geben. Vielleicht kann es einzelne Verbesserungen an besonders problematischen Bereichen bereits früher geben. Wir fragen nach!

Lärm und Erschütterungen durch die Straßen- und Stadtbahnfahrzeuge.
Hierzu hatten wir um Rückmeldungen gegeben. Besten Dank für die bereits eingegangenen Schreiben! Da es sich nicht um ein Problem handelt, das auf Daxlanden beschränkt ist, hat sich nun die Arbeitsgemeinschaft Karlsruher Bürgervereine (AKB) des Themas angenommen und versucht in Gesprächen mit den Verkehrsbetrieben Lösungen zu finden. Wir werden berichten.

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungen

Sonntag, 09. Oktober 2022

Kanuclub

Montag, 10. Oktober 2022

Bürgerverein

Mittwoch, 12. Oktober 2022

Badisch-Pfälzischer Mundartabend unter Mitwirkung des Bürgervereines Daxlanden.

Freitag, 14. Oktober 2022

Bürgerverein

Sonntag, 16. Oktober 2022

Caritas

 Mehr Veranstaltungen