Montag, 23. Mai 2022

Die VBK informieren

Busse ersetzen Bahnen auf der Linie S2 ab dem 7. Juni
VBK bauen Haltestellen in der Rheinstrandsiedlung in den nächsten Monaten barrierefrei um Investition in einen attraktiven ÖPNV: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bauen in den kommenden Monaten in mehreren Bauphasen die Bahn-Haltestellen auf der B 36 an der Eckener Straße und in der Rheinstrand-siedlung barrierefrei um. Parallel dazu setzen auch das städtische Tiefbaumt (TBA) und die Netzservice-Gesellschaft der Stadtwerke Karlsruhe (SWKN) zahlreiche Vorhaben um (siehe auch Pressemitteilung vom 14. April 2022). Die erste Phase dieser Maßnahmen, die auch Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr und den Individualverkehr haben werden, beginnt ab dem 7. Juni, erste Vorarbeiten laufen ab dem 25.Mai.
Nach dem barrierefreien Umbau können die Fahrgäste an den Haltestellen Eckenerstraße,
Thomas-Mann-Straße, Karl-Delisle-Straße, Dornröschenweg und Nussbaumweg niveaugleich ein-
und aussteigen. Dies stellt vor allem für mobilitätseingeschränkte Menschen, etwa mit
Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen, einen enormen Komfortgewinn dar. Zudem wird an den Haltestellen ein taktiles Leitsystem für sehbehinderte Menschen installiert.
In diesem Zusammenhang setzt SWKN Maßnahmen zur Verbesserung und Instandhaltung der Versorgungs-Infrastruktur um und führt hierbei auch Leitungs-bauarbeiten für die Gas-,Wasser- und Strom-versorgung durch, während das Tiefbauamt Straßen-oberflächen erneuert bzw. umgestaltet. Im Straßen-bau wird ein lärmreduzierter und aufgehellter Asphalt eingesetzt.
Damit sollen die klimatischen Veränderungen berücksichtigt werden.
Auswirkungen für den Fahrgastbetrieb
Für die Fahrgäste der Linie S2 wird von 7. Juni bis 11. September mit Bussen ein Schienenersatz-verkehr (SEV) im Streckenabschnitt zwischen dem Entenfang und Rheinstetten eingerichtet.
Betriebskonzept für den SEV auf der Linie S2 ab dem 7. Juni Während der Bauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen den Haltestellen Entenfang und Mörsch Bach West für den Schienenverkehr gesperrt. In dieser Zeit fährt die Linie S2 aus Stutensee kommend über die Haltestelle Entenfang zur Rheinbergstraße, während die Nightliner Fahrten der S2 abweichend eine Umleitung zum Rheinhafen fahren. Für die Fahrgäste der Linie S2 mit dem Ziel Rheinstetten wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Die SEV-Linie 12X fährt tagsüber zwischen Entenfang und Rheinstetten zu den Zeiten
des 10-Minuten-Taktes der S2. Diese Linie verkehrt ohne Halt zwischen Rheinhafenstraße und der Messe Karlsruhe. In den Nebenverkehrszeiten ersetzt die SEV-Linie 12 die Bahnen der S2. Die Linie 12 bedient auch die Haltestellen im Bereich der Rheinstrandsiedlung. Die SEV-Linie 14 ist tagsüber auf dem Abschnitt zwischen Entenfang und Karl-Delisle-Straße zu den Zeiten des 10-Minuten-Taktes der Linie S2 unterwegs.
Weitere Informationen zum SEV (Fahrplantabellen, SEV-Fahrwege, Fußwegetabellen etc.) haben die VBK auch in einem Baustellen-Flyer zusammengestellt, der unter anderem in den KVV-Kundenzentren ausliegt und auf der KVV-Homepage unter kvv.de herunter geladen werden kann.
Verkehrliche Auswirkungen:
Auf der Bundesstraße B 36 kann zwischen Entenfang und Rheinhafenstraße in beide Fahrtrichtungen voraussichtlich bis Jahresende nur ein Fahrstreifen zur Verfügung gestellt werden.
Stadtauswärts besteht diese Einschränkung voraussichtlich bis Frühjahr 2023.
Die Zeppelinstraße muss von 7. Juni bis Mitte Juli an der Einmündung zur B 36 gesperrt werden.
In die Daxlander Straße kann nur von der Michelinstraße eingefahren werden, die Gegenrichtung ist im gleichen Zeitraum gesperrt. Der Radverkehr wird über den parallel verlaufenden Albradweg um-geleitet, entlang der B 36 wird jederzeit in beiden Richtungen eine Radverkehrsführung angeboten.
Durch die Bündelung und abgestimmte Koordination zwischen den drei Projektpartnern können Synergieeffekte erzielt und die Belastungen für die Verkehrsteilnehmer*innen, Anwohner*innen und Gewerbetreibende reduziert werden. VBK, Netzservice der Stadtwerke und Tiefbauamt bitten Fahrgäste, Verkehrsteilnehmer und Bürger*innen wegen der Behinderungen um Verständnis.
Über die weiteren Bauphasen und deren Auswirkungen auf das SEV-Betriebskonzept und den Verkehr informieren die Projektpartner in gesonderten Pressemitteilungen.
Informationen zu den Auswirkungen der Baustellen finden Verkehrsteilnehmer*innen vor Beginn der Maßnahme auch im Mobilitätsportal der Technologie Region Karlsruhe unter mobil.trk.de

zurück zur vorherigen Seite

Veranstaltungen

Sonntag, 09. Oktober 2022

Kanuclub

Montag, 10. Oktober 2022

Bürgerverein

Mittwoch, 12. Oktober 2022

Badisch-Pfälzischer Mundartabend unter Mitwirkung des Bürgervereines Daxlanden.

Freitag, 14. Oktober 2022

Bürgerverein

Sonntag, 16. Oktober 2022

Caritas

 Mehr Veranstaltungen